Spanisch unterrichten
seit 1971

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erste Spanischschule
Superstar Award

Wählen Sie Ihre Sprache aus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ZUGANG ZUR UNIVERSITÄTSAUSBILDUNG IN SPANIEN Einleitung

Spanien ist ein Land mit einer langen akademischen Tradition, die auf den Anfang des 13. Jahrhunderts zurückgeht. Somit gehören einige ihrer Universitäten zu den ältesten und berühmtesten Europas..
Es gibt mehr als 60 staatliche Universitäten im Land, einige davon sehr alte, und andere die erst später gegründet wurden. Alle bieten weltweit anerkannte Abschlüsse wie Bachelors und Master an.

Spanisch wird von mehr als 500 Millionen Menschen gesprochen und ist auf geschäftlicher Ebene die zweitwichtigste Sprache der Welt. Außerdem ist es die Sprache von Cervantes und Lorca, eine Sprache voller Kultur und Leidenschaft.

Wenn du dir gerade überlegst, welchen Studiengang du machen möchtest, und eine Ausbildung anstrebst, die dir ermöglicht, eine Anstellung auf internationalem Niveau zu bekommen, dann vergiss nicht, dass es ein großer Vorteil ist, fließend Spanisch zu sprechen und dein Studium in Spanien absolviert zu haben. Die meisten Leute, die im Ausland studieren, tun dies in englischsprachigen Ländern, weshalb diejenigen, die in spanischsprachigen Ländern studiert haben, sich bei einem Bewerbungsgespräch jedenfalls positiv von den übrigen Kandidaten abheben.

Natürlich gibt es viele andere Gründe, um in Spanien zu studieren (seine unterschiedliche Kultur, seine Menschen, die berühmten Städte...), aber in deinem Land zu den wenigen Personen zu gehören, die qualifiziert sind, um mit der spanischsprachigen Welt zu kommunizieren und Geschäfte zu machen, ist der Hauptgrund, weshalb man die Option eines Studiums in Spanien in Betracht ziehen sollte.

Zugang zur PAU UNED (Aufnahmeprüfung zum Fernstudium)

In den letzten 20 Jahren hat Malaca Instituto viele Schüler mit Erfolg darauf vorbereitet, das Studium für einen akademischen Grad in Spanien zu beginnen.

Diese Vorbereitung beinhaltete stets einen Spanisch-Intensivkurs, und in den meisten Fällen erfolgte auch eine Vorbereitung auf die Zugangsprüfung zur Universität (Selectividad). Die „Selectividad“ wird nicht mehr durchgeführt und durch 2 verschiedene Zugangsprüfungen für ausländische Studenten ersetzt: „PCE“ und „PEvAU“.

Schüler aus der EU und aus Ländern mit bilateralen Verträgen (China, Norwegen und Schweiz) haben höchstwahrscheinlich entsprechend ihrer Examen und Qualifikationen Zugang zu den meisten Studiengängen. Doch in einigen Fällen müssen sie eventuell ihre Qualifikation erhöhen und einige zusätzliche, spezifische Examen ablegen. Wir können dich in dieser Angelegenheit beraten. Information anfordern..

Vorbereitungsprogramm

Unser spezifischer Vorbereitungskurs auf die Zugangsprüfungen „PCE“ oder „PEvAU“ beginnt im Januar und dauert bis zu den Examen Ende Mai. Dies bedeutet, dass ein Schüler, der diesen Kurs machen möchte, bis Ende Dezember das Niveau B2 erreicht haben muss.

Schüler, die Anfänger im Erlernen der spanischen Sprache sind, benötigen im Allgemeinen 5 bis 12 Monate, um auf den Level B2 zu kommen. Die zeitliche Dauer hängt von ihrer Muttersprache und den linguistischen Vorkenntnissen ab.

Um dich mit Erfolg auf den Eintritt in eine spanische Universität vorzubereiten, willst du den Kurs natürlich in einer seriösen Spanischschule machen, in der die Mitarbeiter deine Anforderungen und Ziele verstehen und dir helfen können, diese zu erreichen. Dies und mehr findest du bei Malaca Instituto.

Wir empfehlen dir, mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir dich entsprechend deinem derzeitigen Spanisch-Niveau, deinen Vorkenntnissen und dem Abschluss, den du erwerben möchtest, am besten beraten können.

Bachelor-Studiengänge in Spanien

Daten und Preise

Spanisch lernen + HOCHSCHULERFAHRUNG

Dies ist eine ideale Art, die Zeit zwischen der Schule und dem Beginn deines grundständigen Studiums zu nutzen: Zuerst lernst du Spanisch, bis du das Niveau B2 erreichst, und dann studierst du während eines Semesters an der Universität, zusammen mit spanischen und anderen Studenten aus dem Ausland.

Während deines Semesters an der Universität kannst du dir einen eigenen Studienplan zusammenstellen, indem du aus einer breiten Palette an Fächern wählst, und bis zu 24 ECTS-Credits (gemäß dem European Credit Transfer System) erlangen, die später für deinen Bachelor in Spanien oder anderswo verwendet werden können.

Die Ziele dieses Programms sind, dass du das Niveau C1 in Spanisch erreichst und dazu einen Einblick ins Leben an der Universität in Spanien erhältst - eine unbezahlbare Erfahrung, wenn du im Sinn hast, zu studieren und einen spanischen Hochschulabschluss zu erwerben. Die ECTS-Credits wären ein Zusatzwert zu deiner akademischen Laufbahn.

Semester an der Universität

Daten und Preise

Dies ist zweifellos eine gute Art, ein Gap Year zu nutzen.

  
Seitenverzeichnis | Broschüre | Daten und Preise
Rechtlicher Hinweis | Bedingungen | Datenschutzerklärung | Agenten
Malaca Instituto Urheberrechte 2018
C/ Rodeo, 5 - 29018 Málaga - Spanien